Wie gebe ich remote gutes Feedback?

Produktives Feedback ist in jeder Umgebung ein wesentlicher Teil des Arbeitsprozesses. Wenn ihr remote arbeitet und euch deshalb nicht spontan über den Weg läuft, ist es hilfreich, regelmässige Feedbackmeetings anzusetzen. In einigen Fällen ist auch ein gemeinsames Gruppenfeedback sinnvoll. Damit gibst du allen die Chance, gemeinsam die Arbeit der anderen zu reflektieren. Wichtig dabei:

  • Sei bei deinen Rückmeldungen nicht vage und vermeide Verallgemeinerungen.

  • Gutes Feedback ist immer spezifisch. Sonst wird sich das Ergebnis, Verhaltensmuster und die Qualität der Arbeit, die jemand abliefert, nicht verbessern.

  • Versuch dich dabei in die Lage der anderen Person zu versetzen und sei nicht zu kritisch oder negativ.

  • Wir Menschen konzentrieren uns tendenziell immer eher auf negatives als auf positives Feedback, weshalb du am besten auch immer wieder eine lobende Rückmeldung geben solltest.

Pro-Tipp

Das Situation-Behavior-Impact-Modell (SBI) ist ein wirksames und bewährtes Mittel, um effektives Feedback zu geben. Du findest es hier

Diskutiert im Team, welche die wichtigsten Grundpfeiler eines effektiven Feedbacks sind und einigt euch auf eine Liste von Prinzipien, nach denen ihr arbeiten möchtet. Hilfestellung bietet diese Seite